Aktuelles

WebUntis-Tutorial für Eltern – Hier klicken!

WEB_Logo_Europa-Urkunde_mit_Begleittext_CMYK_Vektor_DINA4

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde und Partner der HBS,

wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage willkommen heißen zu können. Die Seiten der Hans-Böckler-Schule präsentieren alle wichtigen Informationen schnell und auf einen Blick.

Und falls doch noch Fragen offen sind: wir stehen Ihnen selbstverständlich auch telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Die Zufriedenheit der Eltern und die hervorragenden Erfolgsquoten unserer Schülerinnen und Schüler sind die Motivation für unsere tägliche Arbeit. Wir freuen uns, Sie bald innerhalb unserer Schulfamilie begrüßen zu dürfen.

Ihr Thomas Bedall, Schulleiter

Save the Date

Sommerfest Mittwoch 24.07.2024

Feierliche Verabschiedung

In feierlichem Rahmen wurden am Freitag, 19. Juli, unseren Absolventinnen und Absolventen die Abschlusszeugnisse überreicht. Nach einer fulminanten Ansprache unseres Schulleiters, der an die Anwesenden appellierte, das Gute in der Gesellschaft zu sehen und ihren Teil dazu beizutragen, folgten Grußworte des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch verschiedene Beiträge von aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schülern. Es war ein schöner Abend, der hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Um es mit den Worten unseres Schulleiters Thomas Bedall zu sagen: Seid positiv, schaut nach vorne und glaubt an euch selbst! Wir wünschen euch alles Gute für eure Zukunft!


Galerie

„Fürther Lesefrühling“ an der Wirtschaftsschule

Im Rahmen des Kinder- und Jugendliteraturfestivals „Fürther Lesefrühlings“ nahmen Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule an Lesungen von Annette Mierswa und Armin Kaster teil.


mehr

Annette Mierswa: „Unsere blauen Nächte“

Nach der Party zu Oscars sechzehntem Geburtstag ist nichts mehr, wie es war. Oscar erinnert sich nur noch an zu viel Alkohol, den blauen Hund und an ein Trinkspiel, das völlig aus dem Ruder lief. Und nun muss Oscar Sozialstunden auf einem Gnadenhof ableisten. Interessiert folgten die Schülerinnen und Schüler der Vorabschlussklassen Oscars bewegender Geschichte, die nicht nur eindrücklich die Risiken des Alkoholkonsums bei Jugendlichen darstellt, sondern auch Wege aus der Sucht aufzeigt und Mut macht.

Armin Kaster: „Die anderen haben‘s doch auch gepostet“

An Alinas Schule tauchen in verschiedenen WhatsApp-Gruppen kompromittierende Fotos einer Mitschülerin auf. Sie verbreiten sich wie ein Lauffeuer und niemand kann mehr zurückverfolgen, wer die Fotos ursprünglich gepostet hat. Die Erlebnisse von Alina und ihren Freunden weckte von der ersten Minute an die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen der Wirtschaftsschule. Der Autor Armin Kaster verstand es mit seiner Lesung die Schülerinnen und Schüler für das Thema Cybermobbing zu sensibilisieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Armin Kaster: „Alter, willst Du wirklich sein wie die?!“

Kristian gilt als aggressiv und leicht reizbar. An der neuen Schule möchte er das alte Image endlich ablegen! Eigentlich ist er doch ganz anders. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Wirtschaftsschule der Geschichte von Kristian. Armin Kaster vermittelte während seiner Lesung auf sehr anschauliche Weise, mit welchen Schwierigkeiten Kristian zu kämpfen hatte und wie schwer es ihm fiel, nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen. Außerdem erfuhren die Schülerinnen und Schüler Hintergründe zur Entstehung des Jugendbuches und gewannen damit auch einen Einblick in den Alltag eines Autors.

Birgit Meierhöfer, StDin
Fachbetreuung Deutsch WS

Besuch der Ausstellung der mittelfränkischen Siegerstücke der Deutschen Meisterschaft im Handwerk 2023

Die Klasse V9A der Wirtschaftsschule besuchte am 30. April 2024 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Meierhöfer die Ausstellung der mittelfränkischen Siegerstücke der Deutschen Meisterschaft im Handwerk 2023 im Bildungs- und Technologiezentrum 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken in Nürnberg.


mehr

Zunächst erhielten wir anhand einer ansprechenden Präsentation und interessanten Kurzfilmen wichtige Informationen über das Handwerk in Deutschland. Anschließend durften wir einen kurzen Blick in die Lehrwerkstätten werfen, in denen Auszubildende aus unterschiedlichen Handwerksberufen in überbetrieblichen Lehrgängen unterrichtet wurden.

Danach besuchten wir die Ausstellung der mittelfränkischen Siegerstücke der Deutschen Meisterschaft im Handwerk 2023, in der herausragende Arbeiten aus den verschiedenen Handwerksberufen präsentiert wurden. Zu sehen gab es Arbeiten der besten Nachwuchshandwerker Mittelfrankens: vom Augenoptiker, über Friseur, Raumausstatter bis hin zum Steinmetz- und Steinbildhauer und einigen mehr. Anhand eines Rätsels konnten wir die Ausstellung selbst erkunden.

Besonders erstaunt waren wir über die Vielzahl an unterschiedlichen Handwerksberufen und die vielfältigen Möglichkeiten, die eine Ausbildung im Handwerk bietet.

Dominik Miedel (Klasse V9A)
Frau Meierhöfer (Klassenleiterin V9A)

Juniorwahl zur Europawahl 2024 an der HBS

Die Vorabschlussklassen der Wirtschaftsschule beteiligten sich in der Woche vom 3. – 7. Juni an der Juniorwahl zur Europawahl 2024. Die Juniorwahl ist ein Projekt zur politischen Bildung in Schulen. Wie bei der regulären Wahl füllten die Jugendlichen ihren Stimmzettel in einer Wahlkabine aus.

Das Ergebnis zur Juniorwahl kann unter https://www.juniorwahl.de/europa-2024.html abgerufen werden.

Lehrkräfte zu Gast im Logistikzentrum der Mercedes-Benz AG

Am Donnerstag, 21.03.2024 waren Lehrkräfte der HBS zu Gast beim Logistikzentrum der Mercedes-Benz AG. Von der Akkreditierung bis zur Verabschiedung wurden wir von engagierten Auszubildenden begleitet, die uns mit Begeisterung durch “ihr” Logistikzentrum führten. Neben der freundlichen Begrüßung durch Auszubildende und Personalverantwortliche erhielten wir eine informative Einführung in das Unternehmen. Während der Führung durch das Lager konnten wir hautnah miterleben, wie effiziente Logistikprozesse bei Mercedes-Benz umgesetzt werden. Zusätzlich erhielten wir detaillierte Einblicke in verschiedene Bereiche des Lagers, präsentiert von den Auszubildenden selbst. Es war eine inspirierende Erfahrung, die uns einen neuen Blick auf die vielfältigen Tätigkeitsfelder in der Logistikbranche eröffnet hat.

Exkursion auf den Bauernhof Engelhardt in Egersdorf (bei Cadolzburg)

Von der Kuh zur Butter – so das Motto unseres Ausfluges am 15. April. Die Stadtkinder gewöhnten sich schnell an den ungewohnten Geruch im Stall, der sehr gepflegt und sauber war. Auch zeigten die Kids keinerlei Berührungsängste mit den Vierbeinern. Die Schüler lernten anschaulich, welch unglaubliche Menge an Futter an einem Tag in den vierfachen Magen wandert, dass eine Kuh mindestens 60 Liter Wasser am Tag braucht und wie anstrengend das Melken mit der Hand ist. Das Highlight aber war die Herstellung von Butter – dazu schüttelten die Schüler unermüdlich ihr Gläschen mit Sahne bis ein Klumpen Butter entstand – wie toll schmeckte das auf einer Schnitte frischem Bauernbrot.

Prädikat: Sehr wertvoll – ohne Landwirtschaft und dem täglichen Einsatz der Bauern wären unsere Regale im Supermarkt ziemlich leer.

Dieser Ausflug wurde von den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Unterrichtfaches MUT eigenständig vorbereitet und geplant (Modul Projektplanung).

And the winner is …. HBS!!!

Gewinner des Paukercups 2024 Indoor: Die Hans-Böckler-Schule Fürth ⚽️?
6 Teams traten dieses Jahr gegeneinander an. Toll organisiert in der Julius-Hirsch-Halle. Vielen Dank auch an Marcel für das Pfeifen und Bernhard für das Kampfgericht!

HBS ist Stützpunktschule Fußball

Das Bayerische Landesamt für Schule hat der HBS den Titel “Stützpunktschule Fußball” verliehen. Mit unserer Förderung im Sport und speziell im Bereich Fußball verfolgen wir folgende Ziele:

  • Ganzheitliche Förderung junger Sportlerinnen und Sportler
  • Vermittlung von Spaß und Freude am Fußball
  • Förderung junger Talente durch attraktive und motivierende Trainingseinheiten
  • Teilnahme an Schulsportwettbewerben
  • Vertiefung der seit 2002 bestehenden engen Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth
  • Förderung der fußballerischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Fürth ohne Belastung der jeweiligen familiären Planungen durch Integration von Trainingseinheiten in den schulischen Alltag
  • Ausbildung geeigneter Schülerinnen und Schüler zu DFB-Juniorcoaches

In unserer Fußballklasse (RS 5/6, WS ab 6) findet im differenzierten Sportunterricht Fußballtraining statt. Anmelden können sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler, egal ob Vereinsspieler oder nicht.

Ukulelenfestival Fürth

Am 15. März fand unser 6. Ukulelenfestival im Zett9 Fürth statt. Volles Haus, tolle Bands und jede Menge wunderbarer Sachen gab es zu gewinnen, z. B. Brüko und Baton Rouge Ukulelen. Danke an das Zett9 für die seit Jahren tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit!

Hier einige Impressionen. Die schönen Fotos sind von Renate und José Rodriguez (waledaphotography.com)
Wer mehr will: Hier ein youtube-Link zum Reinhören und -schauen!


Galerie

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Wer liest gewinnt immer: Lia Petek Kaya aus der Klasse V6A der Wirtschaftsschule hat beim Fürther Stadtenscheid den 3. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Fr. Rößler mit Maja und Leonie, Pillenstein

Berufsinformationsabend am 06. März

Alle ziehen an einem Strang, nämlich Unternehmen, Schule und Eltern, um unseren Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das Berufsleben zu ermöglichen! In Zusammenarbeit mit Frau Wagner von der Stadt Fürth fand am Mittwoch, den 06. März, an der HBS auch dieses Jahr wieder ein Berufsinformationsabend statt. Nähere Informationen hier! Auch die Firma Pillenstein, mit der uns eine jahrelange Partnerschaft verbindet, war wieder dabei!

Neu: “Jobschild” an der HBS

Das “Jobschild” der Hans-Böckler-Schule als Wegweiser ins Berufsleben. “Mach mal Stopp, finde Deinen Job” lautet das Motto der Aktion. Die Schülerinnen und Schüler scannen einen QR-Code und landen direkt auf einer Unterseite der HBS, die die Möglichkeiten der Berufsfindung gebündelt darstellt und weiterführend verlinkt.

Zeugnisaktion beim Kleeblatt

Bei der SPVGG GREUTHER FÜRTH gibt es zwischen dem 23.02. und dem 08.03. eine Ticket-Aktion. Wer sein Zeugnis im Sportheim vorzeigt, bekommt eine Freikarte für das Heimspiel gegen die SV Elversberg!

Am Sonntag, den 10. März, ist die SV Elversberg erstmalig im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer zu Gast. Pünktlich zur Ausgabe der Zwischenzeugnisse gilt nun für alle Schülerinnen und Schüler, die dieses Kleeblatt-Heimspiel nicht verpassen wollen: Kommt in den nächsten zwei Wochen mit Eurem diesjährigen Zwischenzeugnis im Sportheim (Laubenweg 60, 90765 Fürth) vorbei und sichert Euch so eine kostenlose Karte in Block Q – solange der Vorrat reicht!

SMV-Unterstufen-Faschingsparty in Zusammenarbeit mit dem Alpha1

Mega Stimmung auf der SMV-Alpha1-Faschingsparty ?? Toll organisiert durch unsere großartige SMV und mit dem Juz Alpha1 auf die Beine gestellt. Das bedarf der Wiederholung im nächsten Jahr ?? !! Vielen vielen Dank auch an das tolle Team aus dem Alpha1! Ein Klick auf das Bild – und ihr seid live dabei!

Eine nachhaltige Exkursion planen

… so lautet im Fach MUT (Mensch, Umwelt und Technik) der Arbeitsauftrag. Das Ziel für die V7A: Die Bleistiftherstellung bei Faber-Castell in Stein, für die V7C: Staedtler Mars GmbH & Co. KG.

Mit Hilfe diverser Methoden wie Brainstorming, Clustering und Zeitstrahl erstellen wurden in den Wochen zuvor diese Exkursionen von den Gruppen selbst organisiert und geplant. Die Führungen durch die Produktionsstätten waren sehr interessant, obwohl wir nur einen Bruchteil gesehen haben. Zentrale Fragestellung dabei war, in welchen Bereichen der Herstellung nachhaltige Aspekte anzutreffen sind.

Wussten Sie, dass im Bleistift gar kein giftiges „Blei“ enthalten ist?
Tatsächlich ist diese Bezeichnung irreführend: Bleistifte enthalten kein Blei, sondern ein flüssiges Gemisch aus Graphit und Ton. Dieses Gemisch wird bei der Herstellung von Bleistiften durch ein dünnes Loch gepresst, zugeschnitten, in einem Ofen hart gebrannt und von zwei Holzleisten umschlossen. Graphit besteht aus Kohlenstoff und ist ein natürlich vorkommendes Mineral. Die Benutzung eines Bleistiftes ist also ohne Bedenken möglich.

Schulschachmeisterschaft

In diesem Jahr fand tatsächlich schon zum zwölften Mal die Schulmeisterschaft der HBS im Schnellschach statt.

46 Schülerinnen und Schüler waren dabei, und nach 7 Runden im Schweizer System konnte der Schulleiter die Pokale und Medaillen überreichen.

Sieger wurde ungeschlagen Narek (R9c), Zweiter Said (V9c) mit nur einer verlorenen Partie. 5 Spielerinnen und Spieler hatten am Ende 5 Punkte (zwei verlorene Partien); aufgrund der ein wenig besseren Zweitwertung erreichte Büsra (Z10c) den dritten Platz. Damit gewann Büsra auch den Pokal für die beste Spielerin. Bester Spieler aus den Klassen 5/6 wurde Elmin (R6b).


Galerie

Basketball

Mit einem Sieg gegen ein gutes, aber noch sehr junges Team des Schliemann Gymnasiums und einer Niederlage gegen ein wirklich gutes und eingespieltes Team des Helene-Lange-Gymnasiums konnte das U16 Team im Dezember die Vizemeisterschaft der Stadt Fürth erreichen.
Team: Marin, Nasir, Dave, Sascha, Le Anh, Philip und Jonathan

Am 19.12. fand die U18 Stadtmeisterschaft Fürth im Basketball statt. Im 1. Viertel führte unser Team noch gegen das HLG. Zur Halbzeit gerieten wir in Rückstand und verloren am Ende deutlich und verdient gegen ein sehr starkes und gut eingespieltes Team des HLG. Somit ist auch unser U18 Team Vizemeister der Stadt Fürth!

Mittelfränkische Meisterschaften im Schulschach

Am Samstag, 02.12.2023 fanden die mittelfränkischen Meisterschaften im Schulschach statt. Eingeladen hatte die Nürnberger Johann-Pachelbel-Realschule.

Die HBS trat in diesem Jahr nur mit drei Teams an, die zum Teil krankheitsbedingt geschwächt waren. Wir spielten in der Wettkampfklasse der Mädchen, in der WK IV (bis Jahrgang 2011) und in der WK II (bis 2006). Da dummerweise im Schulschach immer noch nach Jahrgängen und nicht nach Klassenstufen eingeteilt wird, spielten wir auch mit Siebtklässlern in der WK II, in der sich vor allem die starken Vereinsspieler der Gymnasien aus Klasse 9 und 10 tummeln – entsprechend schwierig war es für uns dort, so dass uns am Ende nur der 14. Platz blieb. Wir spielten mit Narek (R9c), Said (V9c), Jan (R10a) sowie Emil und Sebastian (beider R7a). Narek an Brett 1 erreichte sehr gute 4,5 Punkte aus 7 Partien, Emil gewann sehr stark alle drei Spiele.

Die Jüngeren spielten in der WK IV und kamen dort mit Roman (R7a), Tobias (R7c), Mihai und Bugra (R6a) sowie Jonathan und Anton (R5a) auf einen beachtlichen 8. Platz.

Die Mädchen schließlich spielten mit Büsra (Z10b), Celine (R10a), Lana (R8c), Aruni (R7a) und Jamie (R10a). Das Turnier begann großartig mit einem 3 : 1 gegen die Vorjahressiegerinnen, und anschließend wurden noch viele weitere Punkte geholt, so dass unser Mädchenteam am Ende mit nur einer Niederlage (1,5 : 2,5 gegen die Meisterinnen vom Nürnberger Dürer-Gymnasium) Viezemeister wurde. Herausragend waren die Einzelergebnisse: Büsra mit 5,5 von 6, Celine und Lana jeweils mit 6 aus 7.

Und falls jemand denkt, so ein Schach-Samstag ist eine nette und entspannte Angelegenheit: Nett schon, aber durchaus anstrengend. Vergleichen kann man das mit einem Samstag, an dem innerhalb von sechs Stunden sieben Schulaufgaben geschrieben werden – alle in demselben Fach, aber alle nur mit Anwendungs- und Transferaufgaben. ​

Galerie

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023: Vorlesewettbewerb in der V6-Klasse der Wirtschaftsschule

Beim schulinternen Lesewettbewerb unterhielten die Klassensiegerinnen und -sieger der 6. Klassen: Maja Duvnjak, Leon Duvnjak, Lia Petek Kaya und Le Anh Nguyen ihr Publikum mit spannenden und lustigen Auszügen aus Jugendbüchern.

Als Schulsiegerin konnte sich Lia Petek Kaya aus der Klasse V6A durchsetzen. Sie wird die Hans-Böckler-Schule beim Stadtentscheid der Fürther Schulen vertreten.

Wir wünschen viel Erfolg!

Hopfen und Malz – Gott erhalt‘s!

Unter diesem Motte machte sich die V7B auf dem Weg zu Neumarkter Lammsbräu, die EINZIGE Bio-Brauerei Deutschlands. Die Brauerei ist inzwischen in der 7. Generation und wird von der Familie Ehrnsperger weitergeführt. Diese hat eine Kooperation mit ca. 170 Biobauern errichtet, um wirklich das Siegel „BIO“ für alle Vorprodukte und Zutaten zu verdienen. Es werden drei Produkte hergestellt: Bio-Bier, Bio-Mineralwasser und Bio-Limonade, und davon 11 verschiedene Limo-Sorten. Diese durften wir alle probieren – das war sehr lecker. Bei der Führung im Keller konnten wir auch da das alkoholfreie Aktivmalz-Bier probieren, das hat aber nicht jedem geschmeckt.

Organisiert und geplant haben wir diese Betriebsbesichtigung selbstständig und eigen-verantwortlich: Im Rahmen des Unterrichtsfaches MUT (Mensch, Umwelt und Technik) wurde das Modul „Eine nachhaltige Exkursion durchführen“ behandelt. Innerhalb 9 Wochen haben wir mit Hilfe von Projektmanagment gelernt, wie man ein Projekt plant, welche Schritte wann nötig sind, um das Projekt durchzuführen. Wir haben eine Menge über „Brainstorming“, „Clustering“, Projektstruktur- und -ablaufplan gelernt – und haben es mit Bravour gemeistert. Selbst der Umstand, dass Frau Scherer-Pfaffenberger in den falschen Zug gestiegen ist, hat uns nicht aus der Bahn gebracht, wir konnten das Problem super lösen.

Unsere gute Seele verabschiedet sich

Nach fast 50 Jahren im Dienst der Stadt Fürth und seit 1986 im Sekretariat der Hans-Böckler-Schule geht unsere Andrea Adolph in den Ruhestand – mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sie freut sich darauf, mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen zu können, doch auch die Hans-Böckler-Schule war für sie mehr als nur ein Arbeitsplatz. Es waren ihre Kinder, ihre Lehrer und ihr Schulhaus.

Zur feierlichen Verabschiedung am Mittwoch, 25.10., kamen neben vielen ehemaligen Lehrkräften auch Bürgermeister Markus Braun und sogar der ehemalige Böckler-Schüler Volker Heißmann, und es wurden einige Anekdoten aus der Schulzeit erzählt. Die Schulfamilie saß lange zusammen, und alle aus dem Kollegium haben dazu beigetragen, dass es ein würdiger Abschied war. Andrea, wir werden dich vermissen! ?

Galerie

U18-Wahl an der HBS

Die Vorabschluss- und Abschlussklassen der Real- und Wirtschaftsschule beteiligten sich an der U18-Wahl zur Landtags- und Bezirkswahl in Bayern. Wie bei der regulären Wahl füllten die Jugendlichen ihren Stimmzettel in einer Wahlkabine aus.

Die Hans-Böckler-Schule Fürth war eines von mehreren mobilen Fürther Wahllokalen, das vom Team des Kinder- und Jugendzentrums Alpha1 eingerichtet wurde.

Auf www.u18-fuerth.de gibt es das Fürther Gesamtergebnis und auf www.u18.org das bundesweite Ergebnis.

WebUntis für Eltern

Die Elternaccounts für WebUntis können ab sofort wieder genutzt werden.

Wenn Sie bereits registriert sind, können Sie sich mit Ihren bekannten Zugangsdaten einloggen. Falls nötig, setzen Sie Ihr Passwort auf der WebUntis-Webseite einfach zurück. Ihr Nutzername ist Ihre Mailadresse.

Wenn Sie noch nicht registriert sind, folgen Sie bitte unserem Tutorial - als PDF oder Video verfügbar.

WebUntis bietet viele Vorteile: Sie erhalten schulinterne Informationen, z. B. Einladungen zu Veranstaltungen, Sie können leicht mit Lehrkräften Kontakt aufnehmen oder Ihr Kind krank melden. Kurzum: WebUntis erleichtert die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus. Bitte nehmen Sie teil!

Die neue Wirtschaftsschule: Berufsbildung beginnt bei uns!

Moderner, interessanter und noch stärker auf den Erfolg am Arbeitsplatz bezogen – so wird sich die „neue Wirtschaftsschule“ in zwei Jahren präsentieren – und das ist für alle Schülerinnen und Schüler von Bedeutung, die ab Schuljahr 2023/24 in die 6. oder 7. Klassen einsteigen! Mehr Informationen HIER!

HBS – ein Ort zum Wohlfühlen

Um unseren Schülerinnen und Schülern den Aufenthalt in der Pausen- und Säulenhalle angenehmer zu gestalten, wurden neue Sitzmöbel angeschafft. Hier können sie nun in der Säulenhalle in Pausen oder Freistunden gechillt zusammen sitzen oder in der Pausenhalle an Arbeitstischen Hausaufgaben erledigen. Das kommt gut an – seht selbst!

HBS bleibt Deutsche Schachschule

Aufgrund unserer bemerkenswert guten und erfolgreichen Arbeit im Bereich Schulschach dürfen wir uns weiterhin (wie schon seit 2017, nun verlängert bis 2026) “Deutsche Schachschule” nennen; wir haben das Qualitätssiegel in Silber erhalten und sind damit ganz oben mit dabei; Gold wurde in Deutschland bisher noch nicht verliehen. Wir freuen uns und sind megastolz! Danke an unseren engagierten Schachlehrer Thomas Kranich!

Hier finden Sie einen Bericht über unsere Teilnahme an den Mittelfränkischen Schulschachmeisterschaften im November 2022 in Höchstadt/Aisch.

Wolverine Records Love Rock’n Roll – Hate War

Die Musik unseres Musiklehrers Chris Prauschke-Koch ist auf einem neuen Sampler zu finden! Mit dem Download und dem Gewinn werden Kinder in der Ukraine unterstützt – helfen Sie mit! Der gesamte Gewinn geht an Kids in der Ukraine.

Klicke auf das Bild um das ganze Musikvideo auf youtube zu sehen!

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Das Antirassismusprojekt “Stolz und Stark” mit der R9c und B. Maier, M. Bäumel und D. Burghart

“Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. Menschen müssen zu hassen lernen und wenn sie zu hassen lernen können, dann kann Ihnen auch gelehrt werden zu lieben” (Nelson Mandela) - unter diesem Motto steht das Musikvideo, das von Hülya Friebe zusammen mit Schüler:innen und Lehrkräften der HBS umgesetzt wurde!


weiterlesen

Die Idee zum Video stammt von Hülya Friebe (www.huelya.de). Nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau 2020 wollte sie mit diesem Projekt gegen Rassismus ihre Mitmenschen berühren, zum Nachdenken anregen und allen Opfern von Rassismus gedenken. Der Song “Stolz und Stark” wurde ursprünglich 1999 von Franz Benton für Hülya Friebe für den “grand prix eurovision de la chanson” komponiert. Hülya ist eine in Deutschland geborenen deutsch-türkischen Sängerin/Liedermacherin, Komponistin, Buchautorin, Produzentin und Dozentin. Seit 30 Jahren ist sie europaweit auf Bühnen aktiv und produziert mit internationalen Künstlern Alben und Videos. Als Brückenbauerin zwischen den Kulturen ist sie in der nationalen & internationalen Presse (ARD, BR, WDR, FAZ, Nürnberger Nachrichten etc.) als “mutige Grenzüberschreiterin” und “starke Stimme des Friedens” tituliert worden. Mit ihrem Mann, Dr. Rafael Maria Friebe, der Regisseur und Kameramann ist, unterstützt sie viele soziale Projekte. Realisiert werden diese vom Filmstudio & Tonstudio “Sema-Zenema” / www.imagefilme-musikvideos.de.

Vielen Dank für die kreative Unterstützung an: Thomas Bedall, Hans-Böckler-Schule Fürth und

die Lehrer für ihre tatkräftige Unterstützung: Michael Bäumel, Daniel Burghart, Bettina Maier, Funda Bahadir

Danke für die freundliche Unterstützung an: Stadtjugendring Fürth, Bezirksjugendring Mittelfranken (SORSMC), Bayerischer JugendringBayerisches Sozialministerium Das Projekt ist Teil der Kampagne #CourageSchulenFürSolidarität_2021Fü von Stadtjugendring Fürth und Bezirksjugendring Mittelfranken. Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des Bayerischen Jugendrings KdöR. #CourageSchulenFürSolidarität_2021Fü, #CourageMittelfranken, #sjrfürth, #bezirksjugendringmittelfranken, #bjr,


Unser Leitbild: Von der Idee zum fertigen Produkt!

Hier erhalten Sie einen Einblick in die Montagearbeit unseres neuen Leitbilds in der Eingangshalle! Klicken Sie auf das Icon!

Virtueller Schulhausrundgang – JETZT NEU

Machen Sie sich ein Bild von unserer Schule – klicken Sie auf das Icon und begleiten Sie uns durch die HBS!

HBS – Immer erste Wahl!

Reinklicken – Sehen – Hören und Staunen!

–> Realschule

–> Wirtschaftsschule

Jahrgangsstufe 6 – Der optimale Einstieg in die Wirtschaftsschule

Am 9. Oktober fand im Haus der Bayerischen Wirtschaft die Abschlussveranstaltung zum Schulversuch “Wirtschaftsschule ab Jahrgangsstufe 6″ statt – unter Mitwirkung unserer Ukuleleband! HIER finden Sie den Mitschnitt der Veranstaltung, weitere Informationen dazu sind auch auf den Seiten des Bildungspakt Bayern nachzulesen. Kultusstaatssekretärin Stolz betonte: „Mit ihrem einzigartigen Profil und dem klaren Schwerpunkt auf ökonomischer Bildung ist die Wirtschaftsschule eine Bereicherung für den Bildungsstandort Bayern.“ Sie lobte das große Engagement der zuletzt 26 Modellschulen: „Diese Schulen waren Herz und Motor des Projektes. Mit ihren Konzepten, ihren Ideen und Materialien ist es gelungen, ein attraktives Angebot zu schaffen, das unsere jungen Menschen in allen Kompetenzbereichen fördert und zugleich eine tolle Werbung für eine ganze Schulart ist.“

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der SamPlay GmbH

Die Sprechstunden unserer Lehrkräfte …

können Sie über WebUntis sehen. Es empfiehlt sich, einen Termin telefonisch, per E-Mail, direkt über WebUntis oder über Ihr Kind zu vereinbaren.

Ausbildungsschule_JC_WebButton_RZ_1920

Wir sind Junior-Coach Ausbildungsschule!

Die Wirtschaftsschüler der Fußballklasse können im Laufe ihrerAusbildung bis zur 10. Klasse die Prüfung zum DFB Junior Coach ablegen, die sie als Übungsleiter qualifiziert und die Vorstufe zur DFB C-Trainer Lizenz ist. Der Unterricht wird im Rahmen einer Projektwoche von qualifizierten Trainern der SpVgg Greuther Fürth gehalten.

Wirtschaftsschule on air – klickt auf das Bild!

Sie hören den Radiospot der städtischen Wirtschaftsschulen in der Region.

HBS in der Presse

Die neuesten Entwicklungen an der HBS – Fußballklasse und Beginn der Wirtschaftsschule ab der 6. Klasse – können Sie auch in den Fürther Nachrichten nachlesen!

Nur an der HBS: Fußballklasse 7. – 10. Klasse Wirtschaftsschule:
Kick dich zum Erfolg!

In Kooperation mit der Spielvereinigung Greuther Fürth bieten wir ab dem Schuljahr 2019/20 an der Wirtschaftsschule eine Fußballklasse an!

Klicken Sie HIER für mehr Informationen!

Sprachen-Pilotprojekt an unserer Wirtschaftsschule

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird das zentrale Fach Übungsunternehmen auch bilingual in Englisch unterrichtet. Nur elf bayerische Wirtschaftsschulen wurden für das Projekt ausgewählt, und wir freuen uns, dass wir dabei sind. Das Pilotprojekt ermöglicht es den Schülern, über den regulären Englischunterricht hinaus ihre Fremdsprachenkompetenz zu festigen. Dies gewinnt immer stärker an Bedeutung und kommt unseren Wirtschaftsschülerinnen und -schülern in ihrem späteren Beruf sicherlich zugute.

WS konkret

Wirtschaftsschule konkret

Viele interessante Fakten rund um die Wirtschaftsschule bietet das neue Informations-Video des Bayerischen Kultusministeriums. Hier für Sie – klicken Sie auf das Bild rechts!

deutsche_schachschule_17-21